Was ist print on demand?

Print on demand heißt übersetzt „Druck auf Nachfrage“ oder „Druck auf Abruf“ und bedeutet, dass ein Produkt erst nach Bestellung gedruckt wird. Dadurch wird kein Lagerplatz benötigt und eine eventuelle Überproduktion wird vermieden. Im Falle unserer Kalender heißt das konkret: Erst bei einer Bestellung wird der Kalender gedruckt und dann versandt. Das kann zwar ein bis zwei Tage länger dauern, aber so landen am Ende der Saison auf keinen Fall zu oft gedruckte Kalender im Papiermüll. Händler können aber auch mehrere Kalender bestellen und diese weiterverkaufen, wodurch im Einzelfall ein überschaubarer Restbestand entstehen kann. Unsere Kalender werden ausschließlich in Deutschland gedruckt.
Der Nachteil: Sie können nicht schonmal blättern und vor Ort überlegen, ob Sie das Produkt haben wollen. Sie sind auf gute Vorschaubilder und Informationen im Internet angewiesen – mit ein Grund, warum es diese Webseite gibt. Als Kalenderautor kann ich hochaufgelöste Vorschaubilder zur Verfügung stellen und Ihre Fragen direkt beantworten. Selbstverständlich habe ich alle meine Produkte einmal selbst in der Hand gehabt.

Nordlichtkalender 2021 von Sebastian Worm
Der Nordlichtkalender – Ein Produkt, dass vom Verlag ausschließlich „print on demand“ angeboten wird: Er wird erst nach einer eingegangenen Bestellung gedruckt.

Den Nordlichtkalender 2021 bei Amazon bestellen*
Nordlichtkalender (Tischkalender 2021 DIN A5 quer)
Nordlichtkalender (Wandkalender 2021 DIN A4 quer)
Nordlichtkalender (Wandkalender 2021 DIN A3 quer)
Nordlichtkalender (Wandkalender 2021 DIN A2 quer)